Vortrag an der Universität Osnabrück: Hannah Arendt - zwischen Sprachen und Kulturen.

20.01.2020 | 18:00

Im Rahmen des Germanistischen Kolloquiums unter Leitung von Prof. Dr. Christoph König spricht Prof. Dr. Barbara Hahn über die neue kritische Edition der Werke Hannah Arendts.

Die Kritische Gesamtausgabe präsentiert erstmalig alle veröffentlichten und unveröffentlichten Werke Hannah Arendts als wissenschaftlich gesicherte und kommentierte Textgrundlage.  

Hannah Arendt hat so gut wie alle ihre Schriften in mehr als einer Sprache, auf Englisch und auf Deutsch, verfasst. Diese grundlegend plurale Dimension ihres Werks wird mit dieser Ausgabe zum ersten Mal erschließbar.

Die Kritische Gesamtausgabe ist dem Textkorpus angemessen und technisch innovativ als Hybrid-Edition (Print und Digital) konzipiert: Buch und Webportal optimieren dabei die Potentiale des jeweiligen Mediums in systematischer Verschränkung.

Zeit & Ort

20.01.2020 | 18:00

Neuer Graben 29/Schloss, Raum 11/212

Schlagwörter

  • Barbara Hahn
  • Digitale Edition
  • Germanistisches Colloquium
  • Hybridedition
  • Universität Osnabrück