"Mit Fiktionen über Fakten streiten" Tagung an der Universität Freiburg

28.11.2019 - 31.10.2019

Tagung an der Universität Freiburg / Vortrag von Christian Pischel

Vom 28. bis 30. November 2019 findet an der Universität Freiburg die Tagung "Mit Fiktionen über Fakten streiten. Fake News, Verschwörungstheorien und ihre kulturelle Aushandlung" statt, ausgerichtet vom GRK faktuales & fiktionales erzählen. Am Samstag von 15:30-16:00 spricht Christian Pischel (Berlin) über "Periagógé – Die dunkle Seite des Mondes". Es geht um die »Umkehr« oder »Umwendung«, wie sie Plato dem Philosophen abverlangt, der die Höhle und ihre Scheinbilder verlässt, aber wieder dorthin, zu den Vielen, zurückkehren und sie vom Geschauten überzeugen muss. An dieser doppelten Periagógé bemisst Hannah Arendt das Verhältnis von Politik und Wahrheit, das von der zeitgenössischen Medienskepsis, insbesondere von den Verschwörungstheorien wieder und wieder herausgefordert wird. – Und ja, die Amerikaner waren auf dem Mond.

 

Zeit & Ort

28.11.2019 - 31.10.2019

Universität Freiburg
FRIAS – Freiburg Institute for Advanced Studies
Albertstraße 19

Schlagwörter

  • Christian Pischel
  • Deep State
  • Fake News
  • Fakten
  • Fiktionen
  • Hannah Arendt
  • Universität Freiburg
  • Verschwörungstheorien