Springe direkt zu Inhalt

Relaunch der Hannah Arendt Papers

Die Library of Congress feiert am 16. Juni die Wiedereröffnung der Hannah Arendt Papers

News vom 02.06.2021

Die Library of Congress hat die digitale Seite der Hannah Arendt Papers überarbeitet, wodurch der Nachlass von Arendt einfacher zugänglich wird. Zudem konnten die Rechte für viele der Ordner in den Arendt Papers geklären werden, die bisher ausschließlich persönlich in der Bibliothek selbst zugänglich waren. Nun wird die überwiegende Mehrheit der Dokumente auch online zur Verfügung stehen.

Um dies zu feiern, lädt die Library of Congress zu einer Podiumsdiskussion zu Arendts Archiv ein. Barbara Bair (LOC) wird durch das neue digitale Archiv auf der Website der Bibliothek führen. Thomas Wild und Barbara Hahn werden die laufenden Arbeiten an der "Hannah Arendt. Kritischen Gesamtausgabe" schildern. Thomas Bartscherer und Wout Cornelissen werden über ihre neue Ausgabe von The Life of the Mind für die Kritische Gesamtausgabe berichten und wie das Arendt-Archiv zu ihrer Arbeit beigetragen hat. Samantha Rose Hill spricht über ihre neue Biographie über Hannah Arendt und ihre Nutzung des Archivs.

Die virtuelle Feier findet am 16. Juni von 12:00-13:30 zur örtlichen Zeit statt (GMT-4). Über den unterstehenden Link können Sie sich anmelden.

1 / 55

Schlagwörter

  • Barbara Bair
  • Barbara Hahn
  • Hannah Arendt
  • Library of Congress
  • Roger Berkowitz
  • Samantha Hill
  • Thomas Bartscherer
  • Thomas Wild
  • Wout Cornelissen